Sensationelles Abschneiden beim Bundespokal

News / Allgemein Startseite

Sensationelles Abschneiden beim Bundespokal 2022

Mit einem sensationellen 2. Platz beim diesjährigen Bundespokal Nord in Barleben schafften unsere Jungs der U 16 um Landestrainer Lennart Salabarria eine wunderbare Überraschung. Wenn auch nicht ganz so erfolgreich, aber dennoch mit einem mannschaftlich geschlossenen und würdigen Auftritt zeigten  auch die Mädels der U15 Landesauswahl von Landessportdirektor Elmar Harbrecht eine durchaus anerkennenswerte Leistung.  

Doch zunächst zu den überragenden Jungs:

In dem vom VVSA sehr liebevoll und perfekt organisierten Turnier, welches für alle Sportler ein großes Erlebnis war, zeigten die Brandenburger Jungs bereit in der Vorrunde tolle Spiele. Gegen die Landesverbände von SWH und Gastgeber Sachsen - Anhalt gelangen jeweils 2:0 Siege. Nur gegen den großen Favoriten des Westdeutschen Volleyball Verbandes unterlagen die Jungs, allerdings nach einem spektakulären ersten 26:28 - Satz sorgten sie genau in diesem Spiel für ein großes Achtungszeichen.

31.10.2022 12:12

Meck-Pomm-Ostsee-Cup mit positivem Fazit für Brandenburg

News / Allgemein Startseite

Meck-Pomm-Ostsee-Cup 2022 mit positiver Bilanz für Brandenburgs Auswahlteams

11 weibliche Landesauswahlmannschaften und 12 Auswahlmannschaften männlich der Jahrgänge 2008-2009 trafen sich am Wochenende in Schwerin zum traditionellen 19. Meck-Pomm-Ostsee-Cup. Für alle Auswahlteams ist dieser Cup eine wichtige Standortbestimmung und eine ideale Vorbereitung auf den Bundespokal. Brandenburg trat unter der Leitung von Elmar Harbrecht im weiblichen Bereich und bei den Jungs mit den beiden neuen Landestrainern Florian Grüschow und Lennart Salabarria mit neuformierten und sehr engagierten Teams an. Der Fokus in diesem Wettbewerb lag deutlich auf der Erlangung von Spiel- und Wettbewerbspraxis, Abstimmung im Team, Verbesserungen im individuellen und taktischen Bereich und dem Zusammenwachsen als Mannschaft. Dabei war der Leistungsvergleich mit anderen Auswahlteams ein sehr guter Gradmesser, auch, weil andere Länder unterschiedliche Strategien wählten und zum Teil auch einen Vorsprung durch bereits eingespielte und feste Teams einbringen konnten.

12.09.2022 12:22

Der BVV stellt vor: Landestrainer im Bereich männlich

News / Allgemein Startseite

Der BVV stellt vor - Landestrainer für den männlichen Nachwuchs Florian Grüschow, Lennart Salabarria,

Der männliche Nachwuchs des Landes Brandenburg machte in diesem Jahr beim Bundespokal mit einem couragierten und starken Auftreten von sich reden. Erheblichen Anteil an der sehr positiven Entwicklung haben die seit diesem Jahr tätigen neuen Landestrainer Lennart Salabarria (verantwortlich für den Jahrgang 2007/08) und Florian Grüschow (verantwortlich für Jahrgang 2005/ 06 und demnächst 2009/10. Sie übernahmen die Position des Landestrainers für den männlichen Bereich im Mai diesen Jahres.

Beide Trainer sind seit vielen Jahren in unterschiedlichen Vereinen im Land tätig und tragen nun gemeinsam die Verantwortung für die männlichen Auswahlteams.

Foto: Landesauswahl Brandenburg beim Bundespokal 2022 mit ihren beiden Trainern Florian Grüschow (links) und Lennart Salabarria (rechts).

31.08.2022 15:22

Landesauswahl 08/09 mit guter Vorbereitung für Meck Pom Cup

Landesauswahlteams

Erfolgreicher Lehrgang der Landesauswahl weiblich des Jahrganges 2008/ 2009

Gemeinsam mit ihrem Trainer Elmar Harbrecht bereitete sich der Kader der neuen Landesauswahl weiblich 2008/09 am Wochendende vom 15.August bis zum 17. August in Cottbus auf den ersten sportlichen Höhepunkt vor. 14 der 28 Mädels des Lehrganges wurden nominiert und reisen zu ihrer ersten großen Bewährungsprobe, zum 19. Meck-Pomm-Cup 2022 am 09. bis 11. September nach Schwerin, wo sie sich mit anderen Landesauswahlteams auf hohem Niveau messen können.

Foto: Luna Kaiser

23.08.2022 20:40

Erfolgreiches Abschneiden beim Bundespokal

News / Allgemein Startseite

Bundespokal 2022 in Münster

Mit zwei Landesauswahlteams reisten Landestrainer Elmar Harbrecht und sein Betreuerteam am Wochenende nach Münster, um sich dort beim Bundespokal mit insgesamt 14 Landesauswahlmannschaften zu messen.

Die Bilanz der Brandenburger Landesvertreter U 17 bei den Mädels und der U 18 männlich war recht ordentlich. Zur Aufgabe der Teams gehörte auch eine eigene Einschätzung der Leistung. Bei den Jungs sah der Spielbericht dann so aus:

„Im ersten Spiel gegen unseren Nachbarn Berlin spielten wir hervorragend und gewannen 2:0.  

Das nächste Spiel gegen Thüringen verlief leider nicht so gut für uns, nach einem leider eindeutigen ersten Satz konnten wir uns doch im zweiten fangen, was dennoch nicht für den Sieg ausreichte. Zum Abschluss des Tages folgte ein 2:1 Sieg gegen Hessen.“

Heute Morgen (Samstag) wurde ordentlich gefeiert, als wir im ersten Spiel Sachsen-Anhalt 2:1 besiegten und uns damit für das Viertelfinale qualifizierten.

Ins Halbfinale haben wir es dennoch nicht geschafft. Trotz guter Leistung verloren wir gegen Bayern mit 2:0. In unserem letzten Spiel um Platz 5 und 6 haben wir uns jedoch wieder gerafft und gewannen 2:1 gegen Rheinland-Pfalz. Somit geht es morgen ins Spiel um Platz 5.“

Für die U 17 weiblich berichtete Leoni Plessow ebenfalls sehr ausführlich über Vorbereitung, Anreise, die gute Stimmung und über die ersten Spiele.

30.05.2022 14:54

18. Meck-Pomm Ostsee-Cup

Landesauswahlteams

Guter Auftritt der Brandenburger Landesauswahl weiblich beim Meck-Pomm Ostsee-Cup!


Mit einem respektablen 5 Platz und guten Spielen kehrte unsere weibliche Landesauswahl der Jahrgänge 2006/2007 am Wochenende aus Schwerin zurück. Beim 18. @Meck-Pomm Ostsee-Cup gab es ein Kräftemessen von 7 Landesauswahl-Teams bei den Mädchen.

Gleich im ersten Spiel gab es die Auseinandersetzung mit dem späteren Turniersieger aus NRW und hier schlugen sich die Mädels ordentlich.

So fasste es Libera Lea Förster zusammen: 
 

08.09.2021 15:28

Absage Sichtungsturnier Landeskader männlich

Landesauswahlteams

Liebe Vereine, liebe Trainer,

aufgrund der bundesweiten Notbremse und den damit verbundenen Auflagen ist eine Durchführung des BVV-Sichtungsturniers am 08.05.2021 in Königs Wusterhausen leider nicht möglich. Sobald ihr am Vereinsstandort wieder den Trainingsbetrieb aufnehmen könnt, besteht die Möglichkeit einer regionalen Sichtung. Bitte kontaktiert mich bei entsprechendem Interesse.

Ich bitte euch, die entsprechenden Athleten bzw. deren Eltern über die Absage des BVV-Sichtungsturniers zu informieren. 

Florian Grüschow

Landestrainer männlich

30.04.2021 10:35

Sichtungsturnier Landeskader männlich

Landesauswahlteams

Liebe Sportsfreunde,

der Brandenburgische Volleyball Verband veranstaltet am 08.05.2021 ein Sichtungsturnier der Jahrgänge 2007 - 2009. 

"Mit dem Sichtungsturnier in Königs Wusterhausen möchten wir gerne allen talentierten Jungen der Jahrgänge 2007 - 2009 die Chance geben, sich für die Landesauswahl zu empfehlen. Wir hoffen durch Outdoor-Veranstaltungen, wie dieses Sichtungsturnier, den Kindern und Jugendlichen im Land  zur Corona-Zeit wieder eine sportliche Perspektive im Volleyball zu bieten. Dazu sollen neben dem Training vor allem der Spielspaß im Vodergrund stehen. Selbstverständlich wird die Veranstaltung unter einem Hygienekonzept durchgeführt. Alle Trainer, Eltern und Athleten erhalten nach der Anmeldung alle relevanten Informationen via Mail. "

Florian Grüschow (Landestrainer männlich)

Solltest du dich angesprochen fühlen, dann melde bis zum 01. Mai an! 

20.04.2021 22:56

Drei BVV-Kaderspieler zur Bundesstützpunktsichtung in Berlin

Landesauswahlteams

Linus Herrmann, Paul Garrecht (beide VC Angermünde) und Gabriel Tyws (SC Potsdam) stellten sich am 07./08.02.2021 am Bundesstützpunkt VCO Berlin vor. Alle drei Spieler waren im Sommer bei einem Sichtungsturnier für den Jahrgang 2005/06 in den Fokus der Bundesstützpunkttrainer geraten. Aufgrund der Corona-Pandemie konnten sie jedoch noch nicht persönlich ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und folgten somit der kurzfristigen Einladung des Deutschen Volleyball Verbands.

Beim zweitägigen Lehrgang, welcher unter strengen Hygienemaßnahmen stattfand, konnten sich die BVV-Athleten zusammen mit anderen Landeskadern aus Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Niedersachen im Beach- und Hallenvolleyball präsentieren. Inwieweit eine überregionale Förderung infrage kommt, entscheiden die Bundesstützpunkttrainer zusammen mit den Bundestrainern in den kommenden Wochen. 

„Mir hat es super viel Spaß gemacht mal wieder einen Ball in der Hand zu haben und Volleyball zu spielen, auch wenn es etwas gedauert hat wieder reinzufinden. Es war richtig cool mit Volleyballern aus ganz Norddeutschland in der Halle zu stehen und zu trainieren.“, äußert sich Paul Garrecht zum vergangenen Wochenende.

(Bericht: F. Grüschow, 12.02.2021)

12.02.2021 19:57

Landesverbandsförderung 2020 für die weiblichen JG 2005 und 2006

News / Jugend

Das Jahr 2020 für die weibliche Landesauswahl der Jahrgänge 2005 und 2006

Trotz starker Einschränkungen auf Grund der Corona-Pandemie konnte in diesem Jahr zumindest ein kleiner Teil der Landesverbandsförderung für die weiblichen Jahrgänge 2006 und 2007 durchgeführt werden. So fanden Lehrgänge für alle Kaderathletinnen in Cottbus und Brandenburg statt. Die Athletinnen hatten die Chance gemeinsam zu trainieren und sich mit Gleichaltrigen zu messen.

Leider wurde der alljährliche Meck-Pom-Cup in Schwerin, der als Vorbereitungsturnier für den Bundespokal Nord dienen sollte, abgesagt. Als Ausgleich dazu hat die Landesauswahl weiter Lehrgangstage in Brandenburg absolviert. Auch der Bundespokal Nord im Oktober, als ursprünglicher Höhepunkt in der Landesverbandsförderung, wurde kurz danach abgesagt und konnte nicht durchgeführt werden. Um die talentiertesten Mädchen dieser Jahrgänge dennoch weiter zu fördern, wurden gemeinsame Trainingstage mit anderen Verbänden als Ersatzmaßnahme geplant. Nach einem intensiven Auftakt in Angermünde, durften wir im Anschluss daran Gäste der Stadt Brandenburg sein. Hier fanden gemeinsam mit der Landesauswahl Sachsen-Anhalt Trainings und Spiele statt, auch der Nachwuchsbundestrainer Jens Tietböhl war für einen Tag anwesend, der sich so einen ersten Eindruck von den Spielerinnen und Teams verschaffen konnte.

Beim Bundespokal Nord treffen sich in der Regel die acht Auswahlteams der Bundesländer Hamburg, Schleswig-Holstein, Berlin, Nordrhein-Westfalen, Niedersachen, Sachsen-Anhalt sowie Brandenburg und spielen den Bundespokalsieger (Nord) aus. Dieser Wettkampf dient außerdem als Sichtungsveranstaltung des Deutschen Volleyball Verbandes, um den neuen Nationalkader dieses Jahrgangs zu bestimmen. Ein Pendant zu dem nördlichen Bundespokal bildet der Bundespokal Süd.

Normalerweise erhalten aus diesen zwei Turnieren insgesamt 60 Spielerinnen die Einladung des Nachwuchsbundestrainers nach Kienbaum zum gemeinsamen Sichtungslehrgang. Die Lehrgangswoche in dem brandenburgischen Trainingszentrum dient neben dem gemeinsamen Training auch dazu, Einblicke in die Förderstruktur des Dachverbandes zu vermitteln sowie eine mögliche Planung der nächsten vier Jahre für die talentiertesten Spielerinnen dieser Jahrgänge aufzuzeichnen. Außerdem geht es natürlich darum, dass die Nachwuchsbundestrainer aus Halle und Beach die jungen Talente näher kennenlernen und das mögliche Entwicklungspotential jedes Einzelnen besser einschätzen zu können. Am Ende dieser bewegten Woche erhalten die, nach Einschätzung der Trainerinnen und Trainer, perspektivreichsten Athletinnen eine Berufung in den Bundeskader des Deutschen Volleyball Verbandes. Diese Woche findet in der Regel im Herbst / Winter statt. Wie zu erwarten war, wurde auch diese Maßnahme  aufgrund der Pandemie abgesagt. So war dem DVV dieses Jahr nur ein Block von Online-Veranstaltungen möglich, um mit den Athletinnen in Kontakt zu treten. In insgesamt vier Videokonferenzen wurden den potentiellen Kaderathletinnen das DVV-Konzept vorgestellt, auch die offizielle Benennung des Bundeskaders fand für beide Geschlechter auf diesem Wege statt.

Aus Sicht des Brandenburgischen Volleyball Verbandes konnten sich derzeit fünf Spielerinnen für den Dachverband empfehlen. Dies sind:

Viktoria Meise SV Energie Cottbus

Sonia Pilz SC Potsdam

Lara Zobelt SC Potsdam

Jenny Sunda SC Potsdam

Jennifer Sunda SC Potsdam

25.12.2020 13:02

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
Jahrgang 2003/2004 männlich 17.09.201917.09.2019 09:36
Jahrgang 2004/2005 weiblich 17.09.201917.09.2019 00:29