Sichtungstag zur Sportschule Cottbus

News / Allgemein Startseite

Das Nachwuchskonzept des Brandenburgischen Volleyball Verbandes sieht vor, die talentiertesten Athletinnen besonders zu fördern. Über eine Betreuung an den Landesleistungszentren mit Sportschulanbindung ist es möglich, schulische und sportliche Ausbildung optimal zu verbinden.

Wie in jedem Jahr, gibt es deshalb die Möglichkeit, dass ausgewählte Volleyballspielerinnen an einer Sportschulsichtung teilnehmen können. Für die Sichtung der neuen 7.Klassen für das kommende Schuljahr in der Sportschule Cottbus und in der Sportschule Potsdam möchten wir dich herzlich einladen!

Sportschulsichtung Cottbus

Wann?:                                                   Freitag, 05.11.2021

Wo?:                                                        Lausitzer Sportschule Cottbus, Linnéstraße 4, 03050 Cottbus

Wie ist der Ablauf?:                                16:00 – 18:00 Überprüfung der sportlichen Leistung

                                                                  18:00 – 19:00 Besichtigung der Schule, Sportstätten und Internat

Was müsst ihr mitbringen?:                   Sportsachen, Getränke und ggf. etwas zu Essen, Mund-Nasen-Schutz 

Bei wem sollt ihr euch anmelden?:       Jens Mihm (Lehrertrainer) jensmihm@gmail.com

                                                                  jensmihm@gmail.com

Sportschulsichtung Potsdam

Wann?:                                                    Samstag, 06.11.2021 

                                                                  -  9:30 Uhr: zentrale Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Dr. Gerloff in der MBS-Arena

                                                                  - 10:30 Uhr: Besichtigung der Schule, der Sportstätten und des Wohnheims

                                                                  - 11:30 Uhr: beginn des sportlichen Teils in der Schulsprothalle

Dauer:                                                    bis maximal 14:30 Uhr 

Wo?:                                                        Sportschule Potsdam „Friedrich Ludwig Jahn“, Zeppelinstraße 115, 14471 Potsdam

Wie ist der Ablauf?:                               Überprüfung der sportlichen Eignung          

                                                                         - koordinative Fähigkeiten

                                                                         - konditionelle Fähigkeiten

                                                                         - Volleyballtechniken

                                                                         - Spielfähigkeit

Was müsst ihr mitbringen?:                   Sportsachen, Getränke und ggf. etwas zu Essen, Mund-Nasen-Schutz

Bei wem sollt ihr euch anmelden?:       Frau Karen Kikulski (Lehrertrainerin der Sportschule Potsdam)

                                                                  kkikulski@sportschule-potsdam.de

P.S. Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen! Zutritt besteht nur bei Einhaltung der 3G-Regeln

Falls die Teilnahme an diesem Termin nicht möglich ist, finde nach Absprache eine Nachsichtung statt. Bitte melden Sie sich dazu ebenfalls bei den entsprechend verantwortlichen TrainerInnen an!

24.10.2021 08:29

Kaderspieler

Organisatorisches / Sportschule Cottbus
Aktuelle Kadersportler in der Landesauswahl
- Alina Neugebauer
- Lisdeimys Calunga Desi
- Rebecca Diedrich
- Frances Kauffmann
- Josepha Mudra
- Lara Buchwald
14.10.2019 16:29

Lehrertrainer

Organisatorisches / Sportschule Cottbus

Einschulungsverantwortlicher und Lehrertrainer Sportschule Cottbus
Jens Mihm
Telefon:    0162-1874168
e-Mail:    jensmihm@gmail.com


Philipp Eisenträger
 

14.10.2019 16:00

Aufnahmeverfahren

Organisatorisches / Sportschule Cottbus

Kriterien für eine Aufnahme an der Lausitzer Sportschule Cottbus
- Eine Aufnahme an die Lausitzer Sportschule Cottbus erfolgt in den Fördersportart Volleyball (weiblich).
- Der Landesleistungsstützpunkt stellt in Sichtungsveranstaltungen die sportliche Eignung fest und empfiehlt der Schule die Aufnahme.
- Die Eignungsfeststellungen werden von September bis Dezember durch die zuständigen Lehrertrainer und Landestrainer durchgeführt. Nachsichtungen sind möglich.
- Die schulischen Leistungen sollten in der Regel eine Schullaufbahn bis zum Abitur ermöglichen.
- Bei herausragenden sportlichen Leistungen wird nach erfolgreichem Abschluss der Klasse 10 und/oder 13 in Zusammenarbeit mit dem Olympiastützpunkt Brandenburg eine Berufsausbildung in Aussicht gestellt.

Die Aufnahme an die Lausitzer Sportschule Cottbus erfolgt in der Regel mit Beginn der Klassenstufe 7. Für ältere Schülerinnen und Schüler besteht die Möglichkeit eines Seiteneinstieges bis zum Beginn der Klassenstufe 11.

An der Lausitzer Sportschule können sich Mädchen ab der 6. Klasse bewerben. Voraussetzung ist ein Mindestmaß an Grundausbildung in der Sportart Volleyball und gute schulische Leistungen. Nur mit einer guten Lerneinstellung ist die Doppelbelastung von Schule und Training erfolgreich zu bewältigen.

Vorschläge für eine Aufnahme an die Lausitzer Sportschule Cottbus kommen von den Heimatvereinen, den Landestrainern sowie den Eltern. Beste Voraussetzungen bringen Mädchen aus den Leistungsstützpunkten des Landes und Verbandes mit. Neben der sportlichen und schulischen Eignung wird die sportmedizinische Unbedenklichkeit des Sportarztes vorausgesetzt.

14.10.2019 15:57

Lausitzer Sportschule Cottbus

Organisatorisches / Sportschule Cottbus
Eliteschule des Sports
Schulleiter:  Wolfgang Neubert
Anschrift: 
03050 Cottbus
Telefon:  0355 / 471091
e-Mail:  lausitzer-sportschule-cottbus@t-online.de
Internet:  http://www.sportschule-cottbus.de/

Die Lausitzer Sportschule Cottbus ist eine Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe. Sie umfasst die Sekundarstufe I (Jahrgangsstufen 7 - 10) sowie die Sekundarstufe II (Jahrgangsstufen 11 - 13) und ist eine Ganztagsschule.

Alle im Land Brandenburg möglichen Schulabschlüsse können erworben werden.

Wer in der Sekundarstufe I von der Jahrgangsstufe 9 in die Jahrgangsstufe 10 versetzt wurde, hat die Berufsbildungsreife erworben.

Die Sekundarstufe I kann man, je nach erreichten Leistungen, mit der Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, mit der Fachoberschulreife oder mit der erweiterten Berufsbildungsreife abschließen.
Wer am Ende der 10. Klasse die Fachoberschulreife mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe erworben hat, kann seine schulische Ausbildung in der gymnasialen Oberstufe (Jahrgangsstufen 11 - 13) fortsetzen. Diese Ausbildung endet mit dem Erwerb der allgemeinen Hochschulreife (Abitur).

Wir sind bemüht, im engen Zusammenwirken mit dem Olympiastützpunkt Brandenburg sowie mit den Bundes- und Landesleistungsstützpunkten optimale Rahmenbedingungen für die leistungssportliche Talentförderung zu schaffen und eine solide schulische Ausbildung zu sichern.

Dazu gehören u. a.:
- Unterricht im Wahlpflichtfach I (Jahrgangsstufen 7 - 10) in der Spezialsportart bei Lehrertrainern der Lausitzer Sportschule Cottbus und Trainern der Bundes- und Landesleistungsstützpunkte
- In der Sekundarstufe II muss man das Fach Sport als Leistungskurs und damit als Abiturprüfungsfach wählen
- Stundenplanung weitestgehend nach den Anforderungen der einzelnen Sportarten zur Sicherung des zweimaligen täglichen Trainings
- Förderunterricht für Sportlerinnen und Sportler der Sekundarstufen I und II, um Ausfälle durch die Teilnahme an Trainingslagern und Wettkämpfen möglichst zu kompensieren
- Förderangebote für Schülerinnen und Schüler mit LRS und Dyskalkulie
- Unterricht im Wahlpflichtfach II (Jahrgangsstufen 9 und 10) im Bereich Fremdsprachen (Französisch, Russisch) und Naturwissenschaften

Die Klassenstärken an der Lausitzer Sportschule Cottbus liegen zwischen 17 und 24 Schülerinnen und Schüler.
Eine Schulzeitstreckung ist für Schülerinnen und Schüler mit besonderen sportlichen Leistungen ab Klassenstufe 12 nach Antrag möglich.

14.10.2019 15:55

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

ArtikelDatum
keine Daten vorhanden