• Gemeinsam gegen Doping - das nationale Präventionsprogramm

    Gemeinsam gegen Doping - das nationale Präventionsprogramm

    Highlight News

     

    Wir stehen für sauberen Sport. Daher unterstützen wir alle zielführenden Aktivitäten in der Anti-Doping-Arbeit und engagieren uns in der Dopingprävention.


    Als Teil des Netzwerkes GEMEINSAM GEGEN DOPING vertreten wir Werte wie Fairplay und Chancengleichheit und setzen uns für die Gesundheit unserer Athletinnen und Athleten ein. Dazu arbeiten wir eng mit der Nationalen Anti Doping Agentur Deutschland (NADA) zusammen. Denn nur so können wir die positiven Werte des Sports schützen.


    Im Rahmen von GEMEINSAM GEGEN DOPING bieten wir Athletinnen und Athleten, Trainerinnen und Trainern, Eltern sowie allen weiteren Interessierten wichtige Hilfestellungen für sauberen Sport an.


    Online-Angebote

    www.gemeinsam-gegen-doping.de bietet Zugang zu wichtigen Hilfestellungen (NADAmed, Beispielliste oder Kölner Liste®) und umfangreiche Informationen für alle Zielgruppen.


    Auf der Seite www.nada.de finden sich alle relevanten Infos zum Regelwerk (NADA-Code), ADAMS oder den Meldepflichten für Testpool-Athletinnen und Athleten.


    GEMEINSAM GEGEN DOPING e-Learning - Der Online-Kurs zur Dopingprävention vermittelt umfangreiches Anti-Doping-Wissen in knapp 30 min: Hier geht's zur Anmeldung


    NADA-App für unterwegs - NADAmed, Beispielliste, Kölner Liste® sowie aktuelle Warnmeldungen und weitere Informationen auf dem Handy

    NADA-App für iOS

    NADA-App für Android

    11.12.2020 10:47
  • Deutsche Meister 2021

    Deutsche Meister 2021

    Highlight News
    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

     

    09.11.2020 09:33
  • Netzhoppers go wild

    Netzhoppers go wild

    Highlight News
    https://www.netzhoppers.org/

    29.10.2019 21:39
  • Beachvolley BB Tour

    Beachvolley BB Tour

    Highlight News
    Beachvolley BB Tour 2020 Sämtliche Turniere &  Ergebnisse der Beachvolleyballserie durch Berlin und Brandenburg 2020 findet ihr auf www. beachvolleybb.de

     

    10.10.2019 15:10
  • Landes Pokalsieger 2019

    Landes Pokalsieger 2019

    Highlight News
    Landes - Pokalsieger 2019 Damen: VSV Havel Oranienburg Herren: TSGL Schöneiche

    06.09.2019 17:44

spannendes Landesderby in der 3. Liga

News / Allgemein Startseite

Dritte Liga Nord -  Vorrunde beendet (30.10.2021)

Impressionen aus dem Landesderby USV Potsdam - SG Einheit Zepernick (von Janine Nachtigall) 

Potsdam. Spannender kann ein Spiel kaum laufen. Nachdem die Damen der ersten Mannschaft der SG Einheit Zepernick am vergangenen Samstag mit dezimiertem Kader nur schwer ins Spiel fanden, konnten sie das Spiel nach 0:2 Satzrückstand noch auf 3:2 drehen. (17:25, 24:26, 25:14, 25:23, 15:6)

Im letzten Hinrundenspiel der Vorrunde musste die SG Einheit Zepernick ihr Können gegen den direkten Tabellennachbarn, den USV Potsdam, unter Beweis stellen. Ohne Libera, zweite Zuspielerin und die leider immer noch verletzte Nina Raeder waren die Ausgangsvoraussetzungen verhältnismäßig schlecht, jedoch waren der Siegeswille und der mitgereiste Fanblock groß.

Das Zepernicker Team startete nervös in den ersten Satz und konnte bis zu dem Punktestand von 2:9 nicht mit der stark aufspielenden Mannschaft des USV Potsdam mithalten. Trotz stabiler Annahme konnten sich die Angreiferinnen nicht gegen den hohen Block und die starke Abwehr der Potsdamerinnen durchsetzen. Nach einer motivierenden Ansprache durch Trainer Steffen Trobisch konnten die beiden Außenangreiferinnen Henriette Neef und Renee Nachtigall durch taktische Schläge immer wieder punkten. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel ausgeglichen, jedoch konnte der zu Beginn entstandene Rückstand nicht mehr aufgeholt werden, sodass der Satz an den USV Potsdam ging.

Satz 2 war von Anfang bis Ende sehr ausgeglichen. Kein Team konnte sich einen deutlichen Vorsprung erarbeiten. Als die Panketaler Volleyballerinnen beim Punktestand von 24:23 die Chance zum Satzgewinn hatten, kochte die Stimmung in der Halle. Hier sollte einmal den Zepernicker Fans gedankt werden, die das Team auch bei Auswärtsspielen enorm unterstützen und immer wieder Heimspielatmosphäre schaffen. Leider hat die Stimmung nicht ausgereicht, sodass der USV Potsdam auch diesen Satz gewann.

Dann hieß es „jetzt oder nie“. Die Spielerinnen der SG Einheit Zepernick ließen im dritten Satz nichts anbrennen. Durch eine sicherere Annahme und starke Abwehraktionen konnte Zuspielerin Maya Reuter ihre Angreiferinnen im Vorder- und Hinterfeld in Szene setzen. Shakti Trewin, Chantal Vogel und Janin Nachtigall überraschten die Gegnerinnen immer wieder durch geschickte Schnellangriffe. Der Satz ging mit 25:14 deutlich an die Zepernickerinnen.

Die Motivation, auch die folgenden zwei Sätze zu gewinnen und damit zwei wichtige Punkte für die Tabelle zu holen, war groß. Obwohl die Mannschaft aus Panketal bis zur Crunchtime am Ende des Satzes immer einem Vorsprung der Potsdamerinnen hinterherlief, schafften sie es den Satz zu drehen und den Satzgewinnen zu holen.

Somit musste das Spiel im Tiebreak entschieden werden. Mit der gleichen Startaufstellung wie in den vorherigen vier Sätzen sollte der Sieg errungen werden. Nachdem der Satz bis zum 6:6 von beiden Seiten hart umkämpft war, ließen sich Zepernickerinnen ab diesem Zeitpunkt keinen Punkt mehr abnehmen. Ein starke Aufschlagsserie von Janin Nachtigall brachte die Potsdamer Annahme ins Wackeln, sodass fast ausschließlich hohe Pässe gespielt werden konnten, die von den Spielerinnen um Mittelblockerin Chantal Vogel leicht geblockt werden konnten. Beendet wurde das Spiel durch einen Schnellangriff von Renee Nachtigall, welcher den 3:2-Sieg perfekt machte.

Wertvollste Spielerin wurde dieses Mal auf Zepernicker Seite Chantal Vogel. Auf Potsdamer Seite gewann Julia Löchel den MVP-Titel.

Jetzt heißt es, sich auf die Rückrunde vorzubereiten. Diese beginnt für die SG Einheit Zepernick als Tabellendritter am 20.11.2021 mit einem Auswärtsspiel gegen den momentanen Tabellenzweiten Schweriner SC II.

Der VSV Havel Oranienburg ist mit 13 Punkten derzeit Tabellenerster, der USV Potsdam schafft mit 7 Punkten den 4 Tabellenplatz und empfängt im ersten Rückrundenspiel den VSV Havel Oranienburg zum nächsten Landesderby.

veröffentlicht am Montag, 1. November 2021 um 15:25; erstellt von Stasik, Bernd

COVID-19

SAMS Live-Ticker

bbvv.sams-ticker.de

Ansetzungen / Ergebnisse

Spiele

Samstag, 27. November 2021

Hohen Neuendorf SV electronic Hohen Neuendorf
1:3
Cottbuser VV Cottbuser Volleyballverein
1:3
Einheit Zepernick II SG Einheit Zepernick II
2:3
Cottbuser VV Cottbuser Volleyballverein
2:3
Einheit Zepernick II SG Einheit Zepernick II
1:3
Hohen Neuendorf SV electronic Hohen Neuendorf
1:3

Partner