bvv-online.de
Brandenburgischer Volleyball Verband e.V. BVV-Logo
HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandService

Home » Jugend » Halle 2017/2018 » U20 männlich » LM Endrunde


U20m ER
17.12.2017, Spremberg (Feldstraße 4)
09:00 Uhr - Hallenöffnung
10:00 Uhr - Turnierbeginn

Gespielt werden zwei Gewinnsätze bis 25 Ballpunkte (bei zwei Punkten Vorsprung) - ein eventueller Entscheidungssatz wird bis 15 Ballpunkte (bei zwei Punkten Vorsprung gespielt)

Qualifiziert sind folgende Teams:

Lostopf 1: SC Potsdam I - TSGL Schöneiche
Lostopf 2: KSC Asahi Spremberg - Netzhoppers Königs Wusterhausen
Lostopf 3: VC Angermünde - SV Lindow Gransee

Vor Ort werden die Staffeleinteilungen gelost.
Dabei losen die Teams der jeweiligen Töpfe ihre Staffelzugehörigkeit (A oder B) aus - Lostopf 1 beginnt mit der Auslosung gefolgt von Lostopf 2 und 3.

Anschließend wird innerhalb der jeweiligen Staffel die Spielreihenfolge ausgelost.
Gespielt wird dann wie folgt:

1-2
3 - Verlierer Spiel 1
3 - Gewinner Spiel 1

Nach der Vorrunde folgen das Halbfinale sowie die Platzierungsspiele.

Die beiden Finalisten qualifizieren sich für die Nordostdeutsche Meisterschaft.
Staffel A: 
 SV Lindow Gransee - SC Potsdam 0:2 (13:25, 8:25)
 SV Lindow Gransee - KSC ASAHI Spremberg 0:2 (19:25, 18:25)
 SC Potsdam - KSC ASAHI Spremberg 2:1 (25:19, 21:25, 16:14)
 
  Pl.    Mannschaft    Spiele    Bälle    Sätze    Punkte  
  1.    SC Potsdam   2    112:79    4:1    4  
  2.    KSC ASAHI Spremberg   2    108:99    3:2    2  
  3.    SV Lindow Gransee   2    58:100    0:4    0  

 
Staffel B: 
 TSGL Schöneiche - VC Angermünde 2:0 (25:16, 25:16)
 TSGL Schöneiche - Netzhoppers KWh 2:0 (25:20, 25:20)
 VC Angermünde - Netzhoppers KWh 0:2 (17:25, 22:25)
 
  Pl.    Mannschaft    Spiele    Bälle    Sätze    Punkte  
  1.    TSGL Schöneiche   2    100:72    4:0    4  
  2.    Netzhoppers KWh   2    90:89    2:2    2  
  3.    VC Angermünde   2    71:100    0:4    0  

 
Halbfinale: 
HF1 SC Potsdam - Netzhoppers KWh 2:0 (25:22, 25:21)
HF2 KSC ASAHI Spremberg - TSGL Schöneiche 0:2 (14:25, 16:25)
 
Platzierungsspiele: 
Platz 5/6 SV Lindow Gransee - VC Angermünde 2:0 (25:22, 25:16)
Platz 3/4 Netzhoppers KWh - KSC ASAHI Spremberg 0:2 (14:25, 21:25)
Finale SC Potsdam - TSGL Schöneiche 0:2 (23:25, 17:25)
 
 
Herzlichen Glückwunsch an die TSGL Schöneiche zum Gewinn der Landesmeisterschaft.

Die TSGL Schöneiche und der SC Potsdam qualifizieren sich entsprechend für die Nordostdeutsche Meisterschaft am 14.04.2018.
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise