BVV-Logo

Brandenburgischer Volleyball Verband e.V.

HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandService

Home » Jugend » Halle 2017/2018 » U12 männlich » LM Endrunde


U12m LM Endrunde
16.06.2018, Potsdam (Zum Jagenstein)
09:00 Uhr - Hallenöffnung
10:00 Uhr - Turnierbeginn

Gespielt werden 2 Gewinnsätze bis 15 Ballpunkte (bei zwei Punkten Vorsprung).

Die Endrunde wird in der Vorrunde in 2 Staffeln a 4 Teams (jeder gegen jeden innerhalb der Staffel) gespielt - im Ko-Modus dann oberes (erster gegen zweiter Überkreuz) und unteres (dritter gegen vierter Überkreuz) Halbfinale sowie die Platzierungsspiele.

Die Lostöpfe setzen sich mit folgenden Mannschften zusammen:

Lostopf 1: SC Potsdam I & SV Energie Cottbus II
Lostopf 2: SV Lindow Gransee & Sportfreunde Brandenburg I
Lostopf 3: SV Energie Cottbus I & SC Potsdam III
Lostopf 4: KSC Asahi Spremberg & Sportfreunde Brandenburg II

Nach der Staffellosung muss zudem noch die Spielreihenfolge innerhalb jeder Staffel gelost werden - sollten zwei Mannschaften aus dem selben Verein in die gleiche Staffel gelost werden, so ist das vereinsinterne Duell als erstes auszutragen.

Alle Kinder eines Vereins können beliebig in den entsprechenden Mannschaften eingesetzt werden - dies betrifft:
- SC Potsdam
- SV Energie Cottbus
- Sportfreunde Brandenburg
Staffel A: 
 SC Potsdam III - Sportfreunde Brandenburg 94 I 2:1 (13:15, 15:10, 15:13)
 Sportfreunde Brandenburg 94 II - SC Potsdam I 0:2 (3:15, 10:15)
 SC Potsdam III - Sportfreunde Brandenburg 94 II 2:0 (15:13, 15:12)
 Sportfreunde Brandenburg 94 I - SC Potsdam I 0:2 (9:15, 12:15)
 SC Potsdam III - SC Potsdam I 0:2 (4:15, 6:15)
 Sportfreunde Brandenburg 94 I - Sportfreunde Brandenburg 94 II 2:0 (15:9, 15:13)
 
  Pl.    Mannschaft    Spiele    Bälle    Sätze    Punkte  
  1.    SC Potsdam I   3    90:44    6:0    6  
  2.    SC Potsdam III   3    83:93    4:3    4  
  3.    Sportfreunde Brandenburg 94 I   3    89:95    3:4    2  
  4.    Sportfreunde Brandenburg 94 II   3    60:90    0:6    0  

 
Staffel B: 
 SV Lindow Gransee - KSC ASAHI Spremberg 2:1 (14:16, 15:10, 15:6)
 SV Energie Cottbus II - SV Energie Cottbus I 2:0 (15:7, 15:11)
 SV Lindow Gransee - SV Energie Cottbus II 0:2 (7:15, 13:15)
 KSC ASAHI Spremberg - SV Energie Cottbus I 0:2 (15:17, 12:15)
 SV Lindow Gransee - SV Energie Cottbus I 2:1 (15:13, 9:15, 16:14)
 KSC ASAHI Spremberg - SV Energie Cottbus II 0:2 (13:15, 7:15)
 
  Pl.    Mannschaft    Spiele    Bälle    Sätze    Punkte  
  1.    SV Energie Cottbus II   3    90:58    6:0    6  
  2.    SV Lindow Gransee   3    104:104    4:4    4  
  3.    SV Energie Cottbus I   3    92:97    3:4    2  
  4.    KSC ASAHI Spremberg   3    79:106    1:6    0  

 
Halbfinalspiele: 
unteres Halbfinale 1 Sportfreunde Brandenburg 94 I - KSC ASAHI Spremberg 2:1 (13:15, 15:13, 15:6)
unteres Halbfinale 2 Sportfreunde Brandenburg 94 II - SV Energie Cottbus I 1:2 (11:15, 15:12, 12:15)
oberes Halbfinale 1 SC Potsdam I - SV Lindow Gransee 2:1 (15:11, 10:15, 15:9)
oberes Halbfinale 2 SC Potsdam III - SV Energie Cottbus II 0:2 (8:15, 12:15)
 
Platzierungsspiele: 
Spiel um Platz 7 KSC ASAHI Spremberg - Sportfreunde Brandenburg 94 II 2:0 (15:9, 15:10)
Spiel um Platz 5 Sportfreunde Brandenburg 94 I - SV Energie Cottbus I 2:0 (15:12, 15:9)
Spiel um Platz 3 SV Lindow Gransee - SC Potsdam III 2:0 (15:10, 16:14)
Finale SC Potsdam I - SV Energie Cottbus II 2:0 (15:6, 15:12)
 
 
Herzlichen Glückwunsch an den SC Potsdam I zum Gewinn der Landesmeisterschaft und allen anderen Mannschaften zum Erreichen ihrer jeweiligen Platzierung.
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise