bvv-online.de
Brandenburgischer Volleyball Verband e.V. BVV-Logo
HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandService

Home » Halle » Meistergalerie/Archiv » Saison 2016/2017


zurück zur Übersicht

Ligameister der Landesklasse Herren Nord
Ligameister der Landesklasse Herren NordDer Ligameister Landesklasse Mitte Herren der Saison 2016/2017 ist die Mannschaft vom SV Lindow Gransee III um Trainer und Kapitän Torsten Reschke. Herzlichen Glückwunsch! Sie beenden die Saison mit 16 von 18 gewonnen Spielen und 47 Punkten. Viel Spaß und maximale Erfolge für die nächste Saison in der Landesliga Nord Herren.

Der Trainer und Kapitän Reschke beschreibt die Saison:

Gestartet mit einem Trainer, der sowohl die Brandenburgliga-Mannschaft als auch das Landesklasse-Team gemeinsam trainierte, zeigte sich schnell, das viel Potenzial in der Mannschaft steckte. Es wurde alles in der Hinrunde gewonnen. Dann ging der Trainer und der Schlendrian zog ein. Es lief ja alles super, dachten wir bis Dato.

Das erste Warnsignal gab's dann in Kyritz, wo wir mit Ach und Krach noch den Sieg per Tiebreak erspielten. In Oranienburg war dann der bitterste Spieltag der Saison, wo wir Sang- und Klanglos mit 2 x 3:0 nach Hause geschickt wurden. Das rüttelte uns wach und. Gerade noch zur rechten Zeit. Die Trainingsbeteiligung war wieder besser und selbst ich, der noch an einer Achillessehnenreizung laborierte, begab sich zum Training. Zuvor saß ich als Kapitän immer auf der Bank und coachte mein Team an den Spieltagen.

Jetzt griff auch ich wieder aktiv ins Spielgeschehen ein, Der Dienstälteste wollte es noch mal wissen und die Mannschaft unterstützen...
Gesagt getan, es lagen noch viele Spieltage vor uns. Oranienburg hatte uns von der Spitze verdrängt, Kremmen saß uns im Nacken und Brandenburg II war auch immer für eine Überraschung gut (siehe Abschluss-Tabelle).

Die folgenden Spieltage waren an Spannung kaum zu überbieten. Alle Sinne waren wieder geschärft, das Ziel Tabellenführer zu werden, klar definiert. In Kremmen kam es dann zum Showdown der Spitzengruppe. Mann war das ein geiler Spieltag. Alle 3 Mannschaften agierten auf höchstem Niveau. Das bessere spielerische Ende lag dann bei uns und jeder einzelne merkte, dass hier noch was geht. Tabellenführung zurück erobert und nun nach vorne schauen. Nur keinen Patzer mehr leisten, bei den anderen Mannschaften.

Nächster entscheidender Spieltag war dann wieder in Kremmen, wo Kremmen uns ärgern wollte, wir das aber nicht zuließen und das Spiel machten. So setzen wir uns an der Spitze fest und konnten am letzten Spieltag dann unseren Aufstieg feiern.
Jubel, Trubel, Heiterkeit....
Sport frei
Felix Reschke reschkefelix@live.de
15.06.17, 00:00 Uhr
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise